Diplom-Psychologin Sabine Vogel - Psychologische Psychotherapeutin/Verhaltenstherapie

Zugang zur Therapie

Sie können direkt Kontakt mit mir aufnehmen, um zu klären, ob eine Psychotherapie notwendig und sinnvoll ist. Es ist keine ärztliche Überweisung notwendig. Die ersten fünf Sitzungen dienen dieser Abklärung und dem Knüpfen erster Beziehungsfäden. Dabei erfolgen die diagnostische Einordnung Ihrer Probleme und die Therapieplanung. Diesen Zeitraum sollen Sie auch nutzen können, um zu entscheiden, ob Sie bei mir eine Therapie beginnen möchten.
Soll eine Therapie zustande kommen, muss eine ärztliche Untersuchung möglicher körperlicher Ursachen für Ihre Symptome erfolgen. Als Beispiel kann eine Schilddrüsenunter- oder Überfunktion Symptome verschiedener psychischer Störungen verursachen, die durch Medikamente zu beheben wären.


Zeitaufwand

Bei klar abgegrenzten Problemen und konkreter Fragestellung können 10-15 Sitzungen ausreichend sein. Eine Kurzzeittherapie erstreckt sich über 25 Sitzungen, nach deren Verlauf mit Ihnen das weitere Vorgehen besprochen und geplant wird. Das Kontingent der von der Krankenkasse bewilligten Sitzungen muss darüber hinaus bei vorheriger Zielerreichung nicht voll ausgeschöpft werden.

In der Regel findet ein wöchentlicher Termin à 50 Minuten statt.
In Ausnahmefällen können diese häufiger sein oder aber auch verkürzt mit 25 Minuten durchgeführt werden.

Da meine Praxis eine Bestellpraxis ist, ist es notwendig, pünktlich zu erscheinen. Bei Verspätung sind zeitlich nach hinten ausgedehnte Termine nur in Ausnahmen möglich, wenn kein direkter Anschlußtermin besteht.

 

Diplom-Psychologin Sabine Vogel • Psychologische Psychotherapeutin / Verhaltenstherapie • Simeonstraße 11, 54290 Trier • Tel.: 0651-145390 • praxis@vogel-trier.de Impressum